Vogt sieht Anhörung bei den Freisinnigen als gelungen

SVP-Bundesratskandidat Hans-Ueli Vogt ist zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Anhörung bei der FDP-Fraktion. Alles sei gut gegangen, sagte er am Dienstag beim Verlassen des Fraktionszimmers.

Hans-Ueli Vogt nach dem Hearing bei der FDP. (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Hans-Ueli Vogt nach dem Hearing bei der FDP. (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Er habe sich willkommen gefühlt, so der frühere Nationalrat. Die Anhörung sei ernsthaft, in einem freundschaftlichen Rahmen und fair verlaufen. Alle wichtigen Themen seien diskutiert worden, insbesondere die Europapolitik.

Seine Strategie für das darauf folgende Hearing bei den Grünliberalen beschrieb Vogt als Suche nach Gemeinsamkeiten: Ihm seien alle Fraktionen gleichermassen wichtig, und er wolle der GLP zeigen, dass zusammen zu reden zu Lösungen führen könne, auch wenn der politische Hintergrund nicht derselbe sei.

(sda)


Daten:

News Redaktion
29.11.22 16:07

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Djokovic fehlt noch ein Sieg zum 22. Grand-Slam-Titel

Djokovic fehlt noch ein Sieg zum 22. Grand-Slam-Titel

Nach Anschlag auf Synagoge: Israel kündigt entschlossenes Vorgehen an

Nach Anschlag auf Synagoge: Israel kündigt entschlossenes Vorgehen an