US-Bundesstaat Arizona führt Corona-Beschränkungen wieder ein

Bars, Fitnesszentren und Kinos in Arizona müssen wieder schliessen: Angesichts einer rasanten Zunahme der Coronavirus-Neuinfektionen hat der südwestliche US-Bundesstaat eine Lockerung seiner Corona-Auflagen wieder rückgängig gemacht.

Arizonas Gouverneur Douglas Doucey führt erneut Coronavirus-Beschränkungen ein - die Ausbreitung des Coronavirus sei zu gross. (FOTO: KEYSTONE/AP/Michael Chow)
Arizonas Gouverneur Douglas Doucey führt erneut Coronavirus-Beschränkungen ein - die Ausbreitung des Coronavirus sei zu gross. (FOTO: KEYSTONE/AP/Michael Chow)

Gouverneur Douglas Doucey erklärte am Montag (Ortszeit), auch Veranstaltungen mit über 50 Teilnehmern seien nun wieder verboten - und das nur eine Woche nach einem grossen Auftritt von US-Präsident Donald Trump in Arizona. Douceys Anordnung gilt zunächst bis Ende Juli.

In dem Bundesstaat mit gut sieben Millionen Einwohnern gibt es bisher rund 75000 bestätigte Coronavirus-Infektionen. Zuletzt war die Zahl der Neuinfektionen schnell angestiegen - genauso wie in den südlichen Bundesstaaten Kalifornien, Texas und Florida. Auch in Texas und Teilen Kaliforniens wurde daher zuletzt eine Schliessung von Bars angeordnet.

Der Bundesstaat New Jersey verschob angesichts der Zunahme von Neuinfektionen im Süden des Landes die für Donnerstag geplante Erlaubnis für Restaurants, Gäste wieder in geschlossenen Räumen bewirten zu dürfen. Für Sonntag meldeten die Behörden in den USA fast 40000 Neuinfektionen, wie Daten der Johns-Hopkins-Universität zeigten.

(sda)


Daten:

News Redaktion
30.06.20 02:36

Themen:

International

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

EM-Doppeltriumph über 800 m Crawl durch Rigamonti und Strasser

EM-Doppeltriumph über 800 m Crawl durch Rigamonti und Strasser

Bürger Kroatiens wählen neues Parlament

Bürger Kroatiens wählen neues Parlament