Urner Werkjahr geht an Autorin Lisa Elsässer

Die Urner Schriftstellerin Lisa Elsässer erhält das "Urner Werkjahr". Die Auszeichnung ist mit 20'000 Franken dotiert und damit die höchste Auszeichnung, welche die Kunst- und Kulturstiftung vergeben kann.

Die Schriftstellerin Lisa Elsässer wird vom Kanton Uri ausgezeichnet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Die Schriftstellerin Lisa Elsässer wird vom Kanton Uri ausgezeichnet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Mit dem Preis, den eine Person nur einmal gewinnen kann, würdige man die Arbeit der gebürtigen Urner Autorin, die dieses Jahr mit "Im Tal" ihren jüngsten Roman vorgelegt hat, teilte die Stiftung am Dienstag mit. Um den Preis beworben hatten sich 22 Personen.

Beeindruckt habe die Jury die starke, poetische Bildsprache Elsässers und ihre genauen Beobachtungsgabe, die sowohl ihr lyrisches als auch ihr Prosawerk auszeichnen. Die 71-Jährige aus Bürglen, die heute in Walenstadt SG lebt, publiziert seit knapp 20 Jahren in Medien und Verlagen.

Die Übergabefeier findet am 3. Dezember im Haus für Kunst Uri statt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
29.11.22 09:36

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Baugenossenschaft Familie Horw will Teil ihrer Häuser ersetzen

Baugenossenschaft Familie Horw will Teil ihrer Häuser ersetzen

Melanie Hasler und Michael Vogt - das schnellste Paar der Schweiz

Melanie Hasler und Michael Vogt - das schnellste Paar der Schweiz