Top-Startplätze für Ducati: Bagnaia minim schneller als Miller

Wie vor zwei Wochen in Jerez sichert sich der letztjährige WM-Zweite Francesco Bagnaia auch in Le Mans die MotoGP-Pole-Position.

Francesco Bagnaia hat gut lachen: Der Italiener startet auch in Le Mans von der Pole-Position (FOTO: KEYSTONE/EPA/Roman Rios)
Francesco Bagnaia hat gut lachen: Der Italiener startet auch in Le Mans von der Pole-Position (FOTO: KEYSTONE/EPA/Roman Rios)

Der Italiener, der zuletzt in Andalusien souverän zum ersten Saisonsieg gefahren war, war im Qualifying um knapp sieben Hundertstel schneller als sein Ducati-Teamkollege Jack Miller. Der Australier gewann vor Jahresfrist das Rennen der Königsklasse in Le Mans.

Die erste Startreihe für den Grand Prix von Frankreich am Sonntag (Start 14.00 Uhr) komplettiert der spanische WM-Zweite Aleix Espargaro (Aprilia). MotoGP-Weltmeister und WM-Leader Fabio Quartararo (Yamaha) musste sich vor seinem Heimpublikum mit 0,238 Sekunden Rückstand mit Startposition 4 begnügen.

(sda)


Daten:

News Redaktion
14.05.22 15:57

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Rheinauer Hallenbad erhält 600'000 Franken aus kantonalen Fonds

Rheinauer Hallenbad erhält 600'000 Franken aus kantonalen Fonds

Thurgauer Grosser Rat startet in die neue Legislatur

Thurgauer Grosser Rat startet in die neue Legislatur