Töfffahrer prallt in Winterthur in abbiegendes Auto

Ein Töfffahrer hat sich am Donnerstagabend bei einem Unfall in Winterthur leicht verletzt: Der 35-Jährige hatte zu spät bemerkt, dass ein vor ihm auf der Riedhofstrasse fahrender 22-jähriger Autolenker bremste, um nach links abzubiegen - in der Folge kam es zur Kollision von Motorrad und Personenwagen.

Die Unfallstelle in Winterthur: Der Töfffahrer verletzte sich leicht. (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)
Die Unfallstelle in Winterthur: Der Töfffahrer verletzte sich leicht. (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr, wie die Stadtpolizei Winterthur am Freitag mitteilte. Der betroffene Abschnitt der Riedhofstrasse musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Stadtpolizei untersucht den Unfallhergang.

(sda)


Daten:

News Redaktion
23.09.22 16:23

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Ukraine verbietet Gespräche mit Wladimir Putin

Ukraine verbietet Gespräche mit Wladimir Putin

Zug fährt am Zürcher Hauptbahnhof in Prellbock - Sachschaden

Zug fährt am Zürcher Hauptbahnhof in Prellbock - Sachschaden