Südkorea: Nordkorea unternimmt neuen Waffentest

Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs ein zunächst nicht identifiziertes Geschoss abgefeuert. Das Geschoss sei in Richtung Osten geflogen, teilte der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte am Freitag mit.

Nordkorea hat bei seinem jüngsten Waffentest nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens zwei Raketen abgefeuert. Es handele sich vermutlich um ballistische Raketen von kurzer Reichweite. Foto: Lee Jin-Man/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Lee Jin-Man)
Nordkorea hat bei seinem jüngsten Waffentest nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens zwei Raketen abgefeuert. Es handele sich vermutlich um ballistische Raketen von kurzer Reichweite. Foto: Lee Jin-Man/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Lee Jin-Man)

Wie weit es flog und ob es sich um einen neuen Test einer ballistischen Rakete handelte, war zunächst unklar. UN-Resolutionen untersagen Nordkorea die Erprobung solcher Raketen, die einen Atomsprengkopf tragen können.

Nordkorea hatte zuletzt am Dienstag einen Raketentest unternommen. Dabei wurde eigenen Angaben zufolge eine Hyperschall-Rakete erprobt. Bei solchen Waffen kann ein sogenannter Hyperschall-Gleiter von einer ballistischen Rakete aus starten.

(sda)


Daten:

News Redaktion
14.01.22 09:26

Themen:

International

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Milan verpasst Sprung auf Platz 1

Milan verpasst Sprung auf Platz 1

St. Galler Polizei zieht sechs Fahrunfähige aus dem Verkehr

St. Galler Polizei zieht sechs Fahrunfähige aus dem Verkehr