Stark überladener Lieferwagen in Stans angehalten

Das Fuder überladen hat ein Lieferwagenlenker, den die Nidwaldner Kantonspolizei am späten Freitagabend auf der Autobahn A2 bei Stans angehalten hat. Das Gesamtgewicht seines Fahrzeugs überschritt die erlaubten 3,5 Tonnen um mehr als die Hälfte.

Vollgepackt und überladen hat ein Chauffeur seinen Lieferwagen, den die Polizei in Stans stoppte. (FOTO: Kantonspolizei Nidwalden)
Vollgepackt und überladen hat ein Chauffeur seinen Lieferwagen, den die Polizei in Stans stoppte. (FOTO: Kantonspolizei Nidwalden)

Der in Deutschland immatrikulierte Wagen war in Richtung Süden unterwegs, als er im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle gestoppt wurde, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Auf der Waage stellten die Kontrolleure fest, dass das Gesamtgewicht um 53 Prozent und die Last der Hinterachse um 38 Prozent überschritten wurden.

Der Lenker musste das Fahrzeug teilweise entladen und eine Busse von mehreren tausend Franken hinterlegen. Zudem wird er bei der Staatsanwaltschaft Nidwalden angezeigt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
21.11.20 10:19

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Medien: In Prinz Harrys Residenz wohnt jetzt Cousine Eugenie

Medien: In Prinz Harrys Residenz wohnt jetzt Cousine Eugenie

Eislaufbahn am Rockefeller Center in New York eröffnet

Eislaufbahn am Rockefeller Center in New York eröffnet