Stall brannte in Herdern TG: 160 Schweine tot

Am frühen Dienstagmorgen ist in Herdern TG ein Schweinestall in Brand geraten. Personen wurden keine verletzt. 20 Schweine konnten gerettet werden, rund 160 Tiere fielen dem Feuer zum Opfer.

Beim Brand eines Stalls in Herdern TG starben in der Nacht auf Dienstag 160 Schweine. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)
Beim Brand eines Stalls in Herdern TG starben in der Nacht auf Dienstag 160 Schweine. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)

Die Feuerwehr war kurz nach fünf Uhr alarmiert worden. Der Stall an der Berghofstrasse stand da bereits in Flammen.

Dank des schnellen Einsatzes des Betriebsleiters hätten noch rund 20 Tiere aus dem brennenden Stall gerettet werden können, teilte die Thurgauer Polizei am Dienstag mit. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Die Ursache muss nun noch geklärt werden. Die Löscharbeiten wurden vom einem Mitarbeiter des Amtes für Umwelt begleitet.

(sda)


Daten:

News Redaktion
25.02.20 10:33

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Coronavirus breitet sich an Bord eines US-Flugzeugträgers aus

Coronavirus breitet sich an Bord eines US-Flugzeugträgers aus

Baustellenkontrolle: Luzerner Unternehmen muss Arbeit einstellen

Baustellenkontrolle: Luzerner Unternehmen muss Arbeit einstellen