Schweizer Männer-Staffel verpasst Top 10

Im vierten Staffel-Wettkampf der Saison verpassen die Schweizer Männer erstmals die Top Ten.

Als Schlussläufer noch drei Plätze gut gemacht: Niklas Hartweg zeigte mit der Schweizer Männer-Staffel eine gute Leistung (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA)
Als Schlussläufer noch drei Plätze gut gemacht: Niklas Hartweg zeigte mit der Schweizer Männer-Staffel eine gute Leistung (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA)

Nach drei 9. Plätzen lief das Quartett mit Sebastian Stalder, Jeremy Finello, Serafin Wiestner und Lukas Hartweg beim Weltcup in Antholz in den 11. Rang - knapp dreieinhalb Minuten hinter Sieger Frankreich. Teamleader Benjamin Weger wurde für das Massenstartrennen am Sonntag geschont.

Bei den Frauen stand im Südtirol der Massenstart-Wettkampf im Programm, der mit Julia Simon ebenfalls eine französische Siegerin sah. Schweizerin war dafür keine qualifiziert.

(sda)


Daten:

News Redaktion
23.01.21 16:46

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Fiala gewinnt gegen Meier

Fiala gewinnt gegen Meier

Russische Medien veröffentlichen weitere Folter-Videos aus Straflager

Russische Medien veröffentlichen weitere Folter-Videos aus Straflager