Schweizer IT-Branche mit starkem Stellenwachstum

Die Schweizer IT-Branche wächst stark. Zudem ist der Kampf um die passenden Fachkräfte hoch.

Fachkräfte in der IT sind weiterhin sehr begehrt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Fachkräfte in der IT sind weiterhin sehr begehrt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Insgesamt stieg die Zahl der ausgeschriebenen Stellen im IT-Sektor im November um 7,5 Prozent, heisst es im Michael Page Job Index vom Mittwoch. Auf die Informatik-Branche entfielen zwischen Oktober und November die Top-10 der Jobvakanzen. Besonders hoch sei die Nachfrage nach IT-Supportern.

"Viele Firmen haben ihre IT-Budgets für 2023 festgelegt. Nun versuchen sie so schnell wie möglich Fachkräfte zu rekrutieren, da der Kampf um Fachpersonal hoch ist", erklärt Yannick Coulange, Managing Director der Page Group in der Schweiz. Wer kein Homeoffice oder andere hybride Arbeitsformen anbiete, werde Mühe haben, Personal anzuziehen.

Über alle Branchen hinweg stieg die Zahl der ausgeschriebenen Stellen von Ende Oktober bis Ende November um 1,4 Prozent. Bei den Regionen liegt der IT-Hotspot Zürich auch dank dem starken Wachstum der Branche insgesamt mit +4,0 Prozent vorne. Einen Stellenrückgang gab es indes in der Genferseeregion (-3,0%).

(sda)


Daten:

News Redaktion
30.11.22 09:18

Themen:

Wirtschaft

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Unterschriften für Volksinitiative zum Erhalt von Bargeld beisammen

Unterschriften für Volksinitiative zum Erhalt von Bargeld beisammen

Seenotretter bringen 105 Migranten in Italien an Land

Seenotretter bringen 105 Migranten in Italien an Land