Schweizer in der Auftaktrunde Aussenseiter

Nach der Aufgabe vor einer Woche in den Halbfinals von Metz wird Stan Wawrinka (ATP 193) ab Montag beim ATP-500-Turnier in Astana antreten. Er trifft auf Adrian Mannarino (ATP 51).

Stan Wawrinka nimmt den Ball auch in Kasachstan ins Visier. (FOTO: KEYSTONE/EPA/CJ GUNTHER)
Stan Wawrinka nimmt den Ball auch in Kasachstan ins Visier. (FOTO: KEYSTONE/EPA/CJ GUNTHER)

Die beiden Routiniers spielten bislang auf der Tour nur einmal gegeneinander. Der Franzose hatte den Waadtländer 2015 beim Masters-1000-Event in Miami besiegt. Sollte sich Wawrinka durchsetzen, trifft er in der 2. Runde aller Voraussicht nach auf den Weltranglisten-Ersten Carlos Alcaraz. Der US-Open-Champion wird sein Turnier gegen den Dänen Holger Rune (ATP 31) beginnen.

Marc-Andrea Hüsler (ATP 95) reist ebenfalls nach Kasachstan. Der Zürcher trifft auf den Finnen Emil Ruusuvuori (ATP 54), den er vor zwei Jahren auf dem Sandplatz in Kitzbühel besiegt hatte. Im Falle eines Erfolgs dürfte Hüsler gegen Daniil Medwedew (ATP 4) spielen.

(sda)


Daten:

News Redaktion
01.10.22 12:02

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Proteste in Irans Kurdengebieten - Angespannte Lage in Teheran

Proteste in Irans Kurdengebieten - Angespannte Lage in Teheran

Zug vergibt perfekte Ausgangslage in den Schlussminuten

Zug vergibt perfekte Ausgangslage in den Schlussminuten