Schweizer Beachvolleyballerinnen gewinnen Nations Cup

Die topgesetzten Schweizer Beachvolleyballerinnen gewinnen in Wien den erstmals ausgetragenen Nations Cup für europäische Teams.

In Wien wie vor einem Jahr überragend: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli trugen entscheidend zum Schweizer Triumph am Nations Cup bei (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
In Wien wie vor einem Jahr überragend: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli trugen entscheidend zum Schweizer Triumph am Nations Cup bei (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Die Europameisterinnen Tanja Hüberli/Nina Brunner setzten sich ein Jahr nach dem EM-Titel an gleicher Stätte im finalen Golden Set gegen die Deutschen durch.

Im Final hatten zunächst Anouk Vergé-Dépré/Menia Bentele das erste Spiel knapp 19:21, 19:21 gegen Karla Borger/Julia Sude verloren. Die 20-jährige Baslerin Bentele ersetzte die verletzte Joana Heidrich an der Seite der Olympia-Dritten aber dennoch sehr gut. Anschliessend glichen Hüberli/Brunner mit einem 21:18, 21:18 gegen die WM-Dritten Cinja Tillmann/Svenja Müller aus und erzwangen so das Golden Set.

Nicht überraschend setzten beide Coaches für den einen Kurzsatz auf das Siegerteam. Hüberli/Brunner machten mit Borger/Sude aber kurzen Prozess (15:8). Nach der (noch) nicht etablierten, inoffiziellen Team-EM steht nun in München die reguläre Europameisterschaft für die üblichen Zweier-Teams an. Die Schweizerinnen sind jedenfalls hervorragend in Form.

Im Turnier der Männer standen keine Schweizer im Einsatz.

(sda)


Daten:

News Redaktion
06.08.22 19:21

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

FBI beschlagnahmte bei Trump streng geheime Dokumente

FBI beschlagnahmte bei Trump streng geheime Dokumente

Christian Stucki startete nicht auf dem Bözingenberg

Christian Stucki startete nicht auf dem Bözingenberg