Samnaun GR: Bergbahnangestellter bei Arbeitsunfall verletzt

In Samnaun GR ist am Freitag ein Bergbahnangestellter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der 32-jährige Mann war auf einer Stütze der Bahn mit Servicearbeiten beschäftigt. Als eine Gondel kurz vor 10.30 Uhr die Stütze passierte, wurde der Arbeiter gegen eine Metallstange geschleudert und blieb verletzt auf der Plattform liegen.

Am Freitagvormittag hat sich in Samnaun ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Bergbahnangestellter wurde dabei schwer am Kopf verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)
Am Freitagvormittag hat sich in Samnaun ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Bergbahnangestellter wurde dabei schwer am Kopf verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)

Der Mann befand sich zusammen mit einem Arbeitskollegen auf der Stütze der Luftseilbahn Samnaun Ravaisch zum Alp Trida Sattel, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Zwei Mitarbeiter des Pisten- und Rettungsdienstes Samnaun leisteten Erste Hilfe.

Mit der Flugrettung aus Österreich wurde der Patient ins Spital nach Innsbruck überführt. Im Einsatz standen auch die Rega sowie ein Rettungsspezialist Helikopter des SAC.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt ab, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

(sda)


Daten:

News Redaktion
15.01.22 14:12

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt

Schweizer Firmenchefs glauben trotz Corona an weiteres Wachstum

Schweizer Firmenchefs glauben trotz Corona an weiteres Wachstum