Ruhezeiten missachtet: Luzerner Polizei stoppt Lastwagenfahrer

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A2 bei Rothenburg einen Lastwagenlenker kontrolliert, der mehrfach die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeit missachtet hatte. Dem niederländischen Chauffeur wurde die Weiterfahrt vorläufig untersagt.

Luzerner Polizisten zogen einen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr, der die Lenk- und Ruhezeiten missachtete. (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Luzerner Polizisten zogen einen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr, der die Lenk- und Ruhezeiten missachtete. (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Polizisten stellten fest, dass der 60-jährige Chauffeur mehrfach ohne eingelegte Fahrerkarte unterwegs war. Dies führte zu Folgeverstössen hinsichtlich Lenkpausen und der täglichen Ruhe- und Lenkzeiten, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Er musste zudem eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen und wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
08.04.21 15:58

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Kloten vor dem Einzug in die Finalserie

Kloten vor dem Einzug in die Finalserie

AfD bestimmt noch kein Spitzenteam für Bundestagswahl

AfD bestimmt noch kein Spitzenteam für Bundestagswahl