Polizei zeigt bei Carkontrolle in Erstfeld neun Chauffeure an

Die Urner Kantonspolizei hat bei einer Kontrolle in Erstfeld acht Carchauffeure und einen Lastwagenchauffeur angezeigt: Einen Lenker, weil er die Arbeits- und Ruhezeitvorschriften missachtete, sechs wegen technischer Mängel an ihren Fahrzeugen.

Spezialisten bei einer Polizeilichen Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld. Symbolbild (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Spezialisten bei einer Polizeilichen Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld. Symbolbild (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Davon seien fünf Fahrzeuge vorübergehend stillgelegt worden, teilte die Urner Kantonspolizei heute mit. Weitere zwei Anzeigen erfolgten, weil die Fahrzeuge überladen waren.

Insgesamt kontrollierte die Polizei am Freitagnachmittag im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld 17 Cars und einen Lastwagen, die in Richtung Süden unterwegs waren.

Insgesamt wurden 319 Personen im Fahndungssystem RIPOL überprüft, wobei ein Fahrgast angetroffen wurde, der zur Aufenthaltsnachforschung ausgeschrieben war. Sämtliche durchgeführten Atemalkoholproben fielen negativ aus.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
08.07.19 13:12

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel:

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel: "Es geht hier nicht um Vladimir Petkovic"

Kriens geht mit ausgeglichener Rechnung ins 2020

Kriens geht mit ausgeglichener Rechnung ins 2020