Polizei stoppt Raser mit 146 km/h auf dem Tacho in Sulgen TG

Im Kanton Thurgau hat die Polizei einen Raser aus Italien aus dem Verkehr gezogen. Der 34-jährige Autofahrer war am Freitag ausserorts mit 146 Kilometern pro Stunde (km/h) unterwegs. Erlaubt gewesen wären 80 km/h.

Die Thurgauer Polizei zog einen italienischen Autoraser aus dem Verkehr. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Thomas Kienzle)
Die Thurgauer Polizei zog einen italienischen Autoraser aus dem Verkehr. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Thomas Kienzle)

Die Polizei zog beim Mann den Führerausweis auf der Stelle ein, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Sie führte die Geschwindigkeitsmessung an der Weinmoosstrasse zwischen Riedt und Sulgen gegen 18.15 Uhr durch.

(sda)


Daten:

News Redaktion
01.10.22 15:24

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Klimaaktivisten beschmieren Mailänder Scala

Klimaaktivisten beschmieren Mailänder Scala

Passenger, Peter Maffay und Patent Ochsner am Zermatt Unplugged

Passenger, Peter Maffay und Patent Ochsner am Zermatt Unplugged