MyCokeMusic Soundcheck - Video Voting

MyCokeMusic Soundcheck 2019: Das sind die zwölf Halbfinalisten - stimmt jetzt ab wer wer ins grosse Finale kommen soll.

MyCokeMusic Soundcheck - Video Voting
MyCokeMusic Soundcheck - Video Voting

Der renommierte Newcomer-Musikwettbewerb MyCokeMusic Soundcheck geht
in die nächste Runde. Die 12 Halbfinalisten stehen fest -  voted jetzt für eure Favoriten.

Über 200 Bands und Einzelinterpreten aller Musikrichtungen haben sich dieses Jahr beworben. Davon hat die hochkarätig besetzte «MyCokeMusic Soundcheck»-Jury ihre zwölf Favoriten gekürt. Nun übernimmt Ihr.  Alle Fans können für ihre Favoriten abstimmen und so entscheiden, welche vier Acts am 21. September am grossen Finale in der Zürcher Härterei teilnehmen und vom Karrieredurchbruch träumen dürfen.

Folgende Bands und Einzelkünstler sind im Halbfinale:

The Brothers Whay wurde im Jahr 2015 gegründet und besteht aus vier kreativen, musikvernarrten Vätern, die von ihrem Leben erzählen und mit ihrer Musik eine Message vermitteln wollen. Ihr Indie-Folk-Sound erhält durch die Singer-Songwriter-Texte Tiefe, lädt zum Träumen und Nachdenken ein und ermutigt.

Video / Voting


Mercee
heisst die 21-jährige Singer-Songwriterin aus Zürich. Ihre Musik ist extrem facettenreich: von sanft bis kraftvoll, von R’n’B bis Soul oder Pop findet sich alles in ihren Songs. 

Video / Voting


Rina Hera
schafft es, rhythmische Groove-Elemente mit ruhigen, verträumten Gesangseinlagen zu kombinieren und damit einen neuartigen Elektro-Pop zu kreieren. Die einzigartige Soul-Stimme der Sängerin aus Horgen verschmilzt mit den tiefen Bässen ihrer Beats und schafft so
Gänsehaut-Momente. 

Video / Voting


Harte Beats und und kompromisslose Texte: GRËJ aus Wallisellen zeigt, wie französischer New School Rap zu klingen hat. Der Sound des Rappers bewegt sich am Puls der Zeit: Wiederholende Elemente in der Hook und Effekte auf der Stimme erschaffen einen modernen Trap-Vibe. 

Video / Voting

El Tiger lebt zurzeit in Freiburg. Vor acht Jahren erschien sein erstes Musikvideo – seither ist bei ihm viel passiert. Drei veröffentlichte Alben, mehrere Musikvideos und diverse internationale Kooperationen kann der ambitionierte Musiker vorweisen. Seine Musik erinnert stark an Reggaeton, lässt sich aber nicht in eine bestimmte Schublade stecken.

Video / Voting
 

Glowing Shelter
Die vier Berner Oberländer von Glowing Shelter nehmen ihre Zuhörer auf eine energie- und emotionsgeladene Reise durch die Klangwelt des alternativen Rocks mit. Ihremitreissenden Riffs und melancholisch angehauchten Melodien verleihen Glowing Shelter einen unverkennbaren eigenen Klang. 

Video / Voting

AVA
Das kreative Trio AVA ist aus der Ostschweiz: Seit 2018 unterwegs, macht die Band frischen, elektronischen Pop und besingt dabei die Liebe und die Tücken des Alltags. Beim Jonglieren zwischen Instrumenten, tausend Knöpfen und den richtigen analogen und digitalen Werkzeugen schaffen die drei Künstler aus St. Gallen neue, tanzbare Klänge, die zum Mitsingen einladen. 

Video / Voting

DAENS
Die Luzerner Zwei-Mann-Band DAENS wurde im Frühjahr 2018 gegründet und besteht aus einem Sänger und Gitarristen sowie einem Schlagzeuger. Mit ihrem genreübergreifenden Sound möchten sie den Schweizer Pop revolutionieren und frischen Wind in die Szene bringen. Die markante Stimme des Sängers und die eingängigen Beats laden zum Innehalten ein.

Video / Voting


MELDAY tastet sich mit ihrer dunklen und sanften Stimme an moderne elektronische Beats und schafft dabei einen für die Schweiz ungewohnt exotischen und sphärischen Sound.

Video / Voting

z the Freshman
Yannis Maviaki heisst der 19-jährige Rapper, der sich selber z the Freshman nennt. Der 19-Jährige packt viele Messages in seine Songs und kombiniert diese gekonnt mit eingängigen Melodien und zeitgemässen Beats. 

Video / Voting

Terry Blue
Die Musiker von Terry Blue beweisen, dass auch Kreative fleissig sein können. Das in der regionalen Kulturszene gefeierte Kollektiv weiss, wie man Gefühle mit Musik zum Ausdruck bringt. Mutig zeigen sie sich in ihren Texten und im Gesang von ihrer verletzlichen Seite und brechen mit experimentellen Elementen klassische Song-Strukturen auf.

Video / Voting

Rawdec
Der 26-Jährige lebt die HipHop-Kultur: Er vereint klassische Boom Bap Beats mit New School Komponenten und erzeugt dabei eine spannende Mischung. Rawdec schreibt seine Texte auf Englisch, da er zum Teil auch in den USA lebt. Diesen amerikanischen Einfluss spürt man sowohl bei seinen Songs als auch bei seinem Gesamtauftritt. 

Video / Voting


Eventdaten:

10. Juni - 02. August 2019

Daten:

Eliane Schelbert
04.09.19 16:59

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt

Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt

Schluss! Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Schluss! Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020