Mann verliert in Embrach Kontrolle über sein Auto

Ein 52-jähriger Autofahrer hat in Embrach ZH wohl wegen eines medizinischen Problems am Freitagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto fuhr auf der Gegenfahrbahn in einen Kreisel, touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug und prallte in mehrere Verkehrseinrichtungen, bis es an einer Strassenlaterne stoppte.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Embrach wurde ein Autofahrer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Embrach wurde ein Autofahrer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Der Mann wurde dabei verletzt und von zwei Helferinnen reanimiert, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Die darauf eintreffende Polizei setzte zudem einen Defibrillator ein. Der Mann wurde schliesslich mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Zur Ursache für den Unfall, der sich gegen 16.45 Uhr ereignet hatte, leiteten die Behörden Ermittlungen ein. Laut Polizei stand "eine medizinische Ursache" im Vordergrund.

(sda)


Daten:

News Redaktion
23.09.22 20:05

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

174 Tote bei Massenpanik nach Fussball-Spiel in Indonesien

174 Tote bei Massenpanik nach Fussball-Spiel in Indonesien

Breel Embolo weiter in Torlaune

Breel Embolo weiter in Torlaune