Liverpool verliert Cup-Topspiel gegen Manchester United

Jürgen Klopp scheitert mit dem FC Liverpool im englischen Cup erneut früh. Der Meister verliert das Spitzenspiel der 1/16-Finals auswärts gegen Meisterschaftsleader Manchester United 2:3.

Jürgen Klopp kommt mit Liverpool im Cup auch in diesem Jahr nicht auf Touren (FOTO: KEYSTONE/AP/Phil Noble)
Jürgen Klopp kommt mit Liverpool im Cup auch in diesem Jahr nicht auf Touren (FOTO: KEYSTONE/AP/Phil Noble)

Seit Klopp den FC Liverpool trainiert, haben die Reds im Cup die Achtelfinals noch nie überstanden. Gegen Manchester United schied Liverpool unter dem deutschen Trainer schon zum vierten Mal in den 1/16-Finals aus.

Die Entscheidung für Manchester United führte der eingewechselte Portugiese Bruno Fernandes in der 78. Minute mit einem Freistoss herbei. Kurz darauf wechselte Klopp den Schweizer Xherdan Shaqiri ein; die Wende konnte aber auch der Stürmer aus Basel nicht mehr herbeiführen.

Für Liverpool hatte Mohamed Salah zuvor die Tore zum 1:0 und 2:2 erzielt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
24.01.21 20:09

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Die Bündner Skigebiete bleiben bis zum Ende der Saison offen

Die Bündner Skigebiete bleiben bis zum Ende der Saison offen

Schweizerinnen verlieren auch zweites Testspiel in Frankreich

Schweizerinnen verlieren auch zweites Testspiel in Frankreich