KKL muss Flohmarkt wegen Sonntagsruhe verschieben

Die gesetzliche Sonntagsruhe durchkreuzt die Pläne des KKL Luzern, am Sonntag 9. Februar sein Gastromobiliar zu verhökern. Um dem kantonalen Ruhetags- und Ladenschlussgesetz Rechnung zu tragen, werde der Flohmarkt auf den 8. Februar vorverschoben, teilte das KKL mit.

KKL muss Flohmarkt wegen Sonntagsruhe verschieben (Foto: KEYSTONE /  / )
KKL muss Flohmarkt wegen Sonntagsruhe verschieben

Das KKL verkauft das alte Mobiliar und Kleinmaterial des "Red" und des "World Café", weil die beiden Restaurants im Februar und März umgebaut werden. Veranstaltet wird der Verkauf von der KKL Family, einem Verein, der das Kultur- und Kongresshaus unterstützt. Mit dem Erlös des Flohmarkts wird die KKL Trägerstiftung unterstützt, wie es in der Mitteilung vom Mittwoch heisst.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
22.01.20 16:51

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Ausstellung mit Meisterwerken der Sammlung im Obersteg in Basel

Ausstellung mit Meisterwerken der Sammlung im Obersteg in Basel

Konflikt in Afghanistan: Siebentägige Deeskalationsphase begonnen

Konflikt in Afghanistan: Siebentägige Deeskalationsphase begonnen