Kadetten Schaffhausen weiter Leader

Die Kadetten Schaffhausen verteidigen mit einem 26:23-Auswärtssieg gegen Wacker Thun die Tabellenführung in der NLA.

Andy Schmid setzt sich dynamisch durch (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Andy Schmid setzt sich dynamisch durch (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Allerdings hat das einen Punkt dahinterliegende Kriens-Luzern zwei Partien weniger ausgetragen, nämlich deren sieben. Die Zentralschweizer feierten mit dem 37:34 zu Hause gegen St. Otmar St. Gallen den fünften Sieg in Serie, nachdem sie zuvor in Thun den einzigen Punkt in dieser Saison abgegeben hatten. Der Top-Regisseur Andy Schmid steuerte acht Tore zum Erfolg der Gastgeber bei. Für St. Otmar war Liga-Topskorer Ariel Pietrasik 13 Mal erfolgreich.

Auch das drittklassierte Pfadi Winterthur kam zum fünften Sieg in Folge - 33:27 gegen Kreuzlingen. Der weiterhin punktelose Aufsteiger hielt erstaunlich gut mit; in der 47. Minute führten die Winterthurer bloss mit zwei Toren (23:21).

Im vierten Spiel am Samstag wurde GC Amicitia Zürich der Favoritenrolle gegen den RTV Basel mit einem 29:25-Heimsieg gerecht. Der Cupsieger belegt mit acht Zählern aus fünf Partien den 4. Tabellenrang.

(sda)


Daten:

News Redaktion
01.10.22 20:46

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Sozialdemokraten stärkste Kraft bei Wahl auf den Färöer-Inseln

Sozialdemokraten stärkste Kraft bei Wahl auf den Färöer-Inseln

Impfstoff gegen Grippe und Corona wird in den USA geprüft

Impfstoff gegen Grippe und Corona wird in den USA geprüft