Inter nach Sieg in Florenz an der Spitze

Inter Mailand verdrängt zumindest bis zum Sonntag den Stadtrivalen Milan von der Spitze der Serie A. Die Interisti siegen auswärts gegen Fiorentina 2:0.

Inters zweiter Torschütze Ivan Perisic (rechts) im Duell mit Fiorentinas Lorenzo Venuti (FOTO: KEYSTONE/EPA/CLAUDIO GIOVANNINI)
Inters zweiter Torschütze Ivan Perisic (rechts) im Duell mit Fiorentinas Lorenzo Venuti (FOTO: KEYSTONE/EPA/CLAUDIO GIOVANNINI)

Inters Tore in Florenz erzielten für einmal nicht die Goalgetter Romelu Lukaku und Lautaro Martinez. Es trafen Nicolo Barella in der ersten und Ivan Perisic in der zweiten Halbzeit.

Milan spielt am Sonntag zuhause gegen Crotone, das Schlusslicht. Mit einem Sieg würde Milan wieder um zwei Punkte an Inter vorbeiziehen.

Fiorentina - Inter Mailand 0:2 (0:1). - Tore: 31. Barella 0:1. 52. Perisic 0:2.

Rangliste: 1. Inter Mailand 21/47 (51:23). 2. AC Milan 20/46 (41:23). 3. AS Roma 20/40 (44:33). 4. Juventus Turin 19/39 (39:18). 5. Napoli 19/37 (43:19). 6. Lazio Rom 20/37 (35:27). 7. Atalanta Bergamo 20/36 (45:26). 8. Sassuolo 20/31 (33:30). 9. Hellas Verona 20/30 (26:21). 10. Sampdoria Genua 20/26 (30:31). 11. Benevento 20/22 (23:40). 12. Fiorentina 21/22 (21:33). 13. Udinese 20/21 (21:28). 14. Genoa 20/21 (22:30). 15. Bologna 20/20 (25:35). 16. Spezia 20/18 (26:37). 17. Cagliari 20/15 (24:38). 18. Torino 20/15 (29:38). 19. Parma 20/13 (14:38). 20. Crotone 20/12 (22:46).

(sda)


Daten:

News Redaktion
05.02.21 22:47

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Genf im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit

Genf im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit

Schwierige Corona-Lage: Moskau verlängert Beschränkungen

Schwierige Corona-Lage: Moskau verlängert Beschränkungen