Heck bricht aus und streift zwei entgegenkommende Autos

Einem 24-jährigen Autolenker ist am Sonntagnachmittag zwischen Sihlbrugg und Hirzel in einer Rechtskurve das Heck ausgebrochen. Auf der Gegenfahrbahn streifte das Auto zwei talwärts fahrende Wagen. Anschliessend rammte der 24-Jährige den rechten Fahrbahnrand, das Auto drehte sich und rutschte über das Trottoir einen Hang hinunter.

Musste zum Unfall in Hirzel (Gemeinde Horgen) ausrücken: Kantonspolizei Zürich. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Musste zum Unfall in Hirzel (Gemeinde Horgen) ausrücken: Kantonspolizei Zürich. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Der Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin wurden mittelschwer verletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Ambulanzen brachten sie ins Spital. Die fünf Personen in den beiden gerammten Autos blieben unverletzt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
24.01.21 20:41

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Adecco spürt Coronakrise auch im Schlussquartal

Adecco spürt Coronakrise auch im Schlussquartal

Hunderte verstossen gegen Corona-Regeln auf Karnevalsfeiern in Israel

Hunderte verstossen gegen Corona-Regeln auf Karnevalsfeiern in Israel