Fontanive als Einzige in den Top 10

Martina Fontanive sorgt am Bob-Weltcup in Königssee am Sonntag für das beste Schweizer Ergebnis.

Einzige Schweizerin in den Top Ten am Sonntag in Königssee: Martina Fontanive (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Einzige Schweizerin in den Top Ten am Sonntag in Königssee: Martina Fontanive (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Zürcherin fuhr mit ihrer Aushilfs-Anschieberin Mara Morell in den 10. Rang - gut neun Zehntelsekunden hinter der deutschen Siegerin Kim Kalicki.

Die Schweizer Viererbob-Fahrer belegten nur den 19. (Simon Friedli) und 21. Platz (Michael Kuonen). Sie konnten damit das Fehlen ihres Teamleaders Michael Vogt, der in St. Moritz Junioren-Weltmeister wurde, nicht kompensieren.

Der deutsche Dominator Francesco Friedrich feierte im 14. Saisonrennen seinen 13. Sieg - den 50. im Weltcup überhaupt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
24.01.21 15:28

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

Neue EU-Sanktionen gegen Russland sollen Anfang nächster Woche kommen

Neue EU-Sanktionen gegen Russland sollen Anfang nächster Woche kommen