Flury und Nufer überzeugen als Fünfte und Siebente

Jasmine Flury und Priska Nufer sind in der ersten Abfahrt in Crans-Montana die mit Abstand besten Schweizerinnen. Die beiden werden in dem von Sofia Goggia gewonnenen Rennen Fünfte und Siebente.

Flury und Nufer überzeugen als Fünfte und Siebente (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Flury und Nufer überzeugen als Fünfte und Siebente (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Flury, die vor einer knappen Woche auf der gleichen Strecke eine Europacup-Abfahrt gewonnen hatte, schaffte ihr zweitbestes Ergebnis in einer Weltcup-Abfahrt, nachdem sie vor gut zwei Jahren in Gröden Vierte geworden war. Nufer war noch nie so gut klassiert. Vor vier Jahren war sie in der Abfahrt in Zauchensee und vor zwei Jahren ebenfalls in Crans-Montana in der Kombination Achte geworden.

Corinne Suter und Lara Gut-Behrami, die im letzten Winter in den beiden Abfahrten in Crans-Montana für Doppelsiege gesorgt hatten, gehörten zu den Geschlagenen. Die Schwyzerin und die Tessinerin mussten sich mit den Plätzen 14 und 16 bescheiden.

Goggia siegte vor der Tschechin Ester Ledecka und der Amerikanerin Breezy Johnson, die schon in den ersten drei Abfahrten des Winters Dritte geworden war. Für Goggia war es der zehnte Weltcup-Sieg, in der Abfahrt der dritte hintereinander.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
22.01.21 15:16

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Zoe Kravitz und Steven Soderbergh drehen für Streamingdienst HBO Max

Zoe Kravitz und Steven Soderbergh drehen für Streamingdienst HBO Max

Zwei weitere Krienser Schulhäuser mit Schadstoffen belastet

Zwei weitere Krienser Schulhäuser mit Schadstoffen belastet