Feuerwehrmann in Sitten bei Explosion nach Container-Brand verletzt

Beim Brand eines Containers hat sich am Freitagabend in Sitten ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Während der Löscharbeiten war es zu einer starken Explosion gekommen, wie die Walliser Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Bei den Löscharbeiten eines brennenden Container kam es am Freitagabend in in Sitten zu einer starken Explosion. Ein Feuerwehrmann wurde dabei leicht verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Wallis)
Bei den Löscharbeiten eines brennenden Container kam es am Freitagabend in in Sitten zu einer starken Explosion. Ein Feuerwehrmann wurde dabei leicht verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Wallis)

Der Brand eines Containers bei einer Schreinerei in der Region Les îles in Sitten war der Kantonspolizei nach eigenen Angaben um 20:35 Uhr gemeldet worden. Bei einer starken Explosion während der Löscharbeiten sei dabei ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden.

Die Kantonspolizei unter der Leitung der Staatsanwaltschaft nahm in der Folge Ermittlungen auf. Erste Ergebnisse deuteten darauf hin, dass die Explosion durch einen Luftbehälter im Innern des Containers ausgelöst worden seien, heisst es in der Medienmitteilung. Die Untersuchung der genauen Brandursachen werde fortgesetzt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
21.11.20 15:58

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Weisses Haus genehmigt Geheimdienst-Briefings für Biden

Weisses Haus genehmigt Geheimdienst-Briefings für Biden

Sozialleistungen halbieren im Kanton Luzern die Armut

Sozialleistungen halbieren im Kanton Luzern die Armut