Fahrunfähiger Autolenker fährt zweimal gegen einen Stein

In Schmerikon ist ein 51-jähriger Mann mit seinem Auto am Samstagabend kurz vor Mitternacht zweimal gegen einen Stein gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der fahrunfähige Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Die ramponierte Front des Unfallwagens nach zweimaliger Kollision mit einem Stein. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Die ramponierte Front des Unfallwagens nach zweimaliger Kollision mit einem Stein. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Der Vorfall ereignete sich um 23.20 Uhr auf einem Parkplatz in Richtung Mühlegraben, wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Beim Manövrieren prallte der Automobilist rückwärts gegen einen Stein und fuhr anschliessend zurück Richtung Bahnhof.

Kurze Zeit später fuhr er auf der Hauptstrasse erneut gegen einen Stein und fuhr auf den Parkplatz zurück, wo er sein Auto abstellte. Die aufgebotene Polizeipatrouille stufte den Mann bei der Unfallaufnahme als fahrunfähig ein.

(sda)


Daten:

News Redaktion
18.10.20 10:05

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar

Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar

Insider-Bericht über Trump: Identität von

Insider-Bericht über Trump: Identität von "Anonymous" gelüftet