Erstes Corona-Testlabor eröffnet im Flughafen Zürich

Das erste Corona-Testlabor im Flughafen Zürich hat am Donnerstag seine Türen geöffnet. Das Labor kann PCR-Tests in unter drei Stunden auswerten und ist auf rund 15'000 Proben pro Woche ausgelegt.

In Notfällen könnten Tests gar in rund 45 Minuten ausgewertet werden, teilten die beteiligten Firmen Swissport, Ender Diagnostics und Dr. Risch Gruppe mit. Durch das Labor sei das Testen für Passagierinnen und Passagiere vor Ort direkt vor dem Abflug möglich.

Die Durchführung von PCR-Tests vor dem Abflug und nach der Ankunft werde sich im internationalen Flugverkehr weiter institutionalisieren, heisst es in der Mitteilung. Eine Aufstockung der Testkapazitäten sei nötig, um die steigenden Passagierzahlen zu bewältigen.

(sda)


Daten:

News Redaktion
02.12.21 14:21

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Für Netto-Null: Zürcher Finanzdepartement ersetzt Heizungen

Für Netto-Null: Zürcher Finanzdepartement ersetzt Heizungen

Stoltenberg: Nato will diese Woche auf Russlands Sorgen antworten

Stoltenberg: Nato will diese Woche auf Russlands Sorgen antworten