Erneute Panikkäufe von Toilettenpapier in den USA

In den USA decken sich die Bürger angesichts der Coronavirus-Krise wieder zunehmend mit Toilettenpapier ein. Detailhändler wie Target und Kroger beschränken am Freitag (Ortszeit) die Zahl ausgegebenen Rollen pro Kunde. Walmart meldete gleichentags Lieferengpässe.

In den USA kommt es derzeit - analog zur Situation im März - zu Hamsterkäufen von Toilettenpapier. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/SHAWN THEW)
In den USA kommt es derzeit - analog zur Situation im März - zu Hamsterkäufen von Toilettenpapier. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/SHAWN THEW)

Der grösste Hersteller des Landes, Procter & Gamble, lässt nach eigenen Angaben seine Fabriken rund um die Uhr laufen. Bis zum Freitagnachmittag galten in 22 der 50 Bundesstaaten Einschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, was die Dramatik der Situation verdeutlicht.

(sda)


Daten:

News Redaktion
21.11.20 04:53

Themen:

Wirtschaft

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

China startet unbemannte Mondlandung

China startet unbemannte Mondlandung

Trump beantragt Neuauszählung der Stimmen in Georgia

Trump beantragt Neuauszählung der Stimmen in Georgia