Ein Patt zwischen Aarau und Kriens

In der drittletzten Runde der Challenge League blieb die Situation unter Aarau und Lausanne um den Platz in der Barrage unverändert. Die Aarauer (1:1 gegen Kriens) und die Waadtländer (0:0 gegen Schaffhausen) remisierten in ihren Heimspielen.

Ein Patt zwischen Aarau und Kriens (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Ein Patt zwischen Aarau und Kriens (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Zwei ehemalige Thuner waren die einzigen Torschützen des Abends. Omer Dzonlagic brachte Neuling Kriens in Aarau in der ersten Halbzeit in Führung, Nicolas Schindelholz glich nur vier Minuten danach aus.:

Das Duell zwischen Aarau und Lausanne bleibt bis zuletzt ein Fernduell. Lausanne spielt noch in Kriens und daheim gegen Vaduz, Aarau spielt noch in Chiasso und daheim gegen Rapperswil-Jona, also gegen die letzten zwei Teams in der Tabelle.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
15.05.19 23:39

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Schwyz: CVP und GLP mit Listenverbindung

Schwyz: CVP und GLP mit Listenverbindung

Kräftige Gewitter und Sturm beendeten Hitzewochenende

Kräftige Gewitter und Sturm beendeten Hitzewochenende