Drei Spielsperren für Rowe

Die Disziplinarkommission von Swiss Ice Hockey hat Andrew Rowe von den Rapperswil-Jona Lakers wegen eines Checks gegen den Kopf von Fabian Heldner in der Partie am 22. Februar gegen Lausanne (3:2 n.V.) für drei Spiele gesperrt und mit 5300 Franken gebüsst.

Drei Spielsperren für Rowe (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Drei Spielsperren für Rowe (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

(sda)


Daten:

Roman Spirig
26.02.20 17:03

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

US-Geheimdienst-Inspektor verteidigt sich nach Rauswurf

US-Geheimdienst-Inspektor verteidigt sich nach Rauswurf

Ostern findet statt - als

Ostern findet statt - als "Gottesdienst des Alltags"