Djokovic im Eilzugtempo in den Achtelfinals

Als erster der Favoriten hat Novak Djokovic am Australian Open in Melbourne die Achtelfinals erreicht. Der Serbe siegt gegen den Japaner Yoshihito Nishioka (ATP 71) 6:3, 6:2, 6:2.

Djokovic im Eilzugtempo in den Achtelfinals (Foto: KEYSTONE / AP / Lee Jin-man)
Djokovic im Eilzugtempo in den Achtelfinals (Foto: KEYSTONE / AP / Lee Jin-man)

Nur 85 Minuten brauchte Djokovic, um seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. In den ersten zwei Sätzen verlor er bei eigenem Service nur einen Punkt. Den ersten Breakball gegen sich musste der Weltranglisten-Zweite erst im letzten Game abwehren, ehe er seinen zweiten Matchball zum Sieg nutzte. Der nächste Gegner Djokovics ist der Argentinier Diego Schwartzman (ATP 14).

Djokovic hat damit in Melbourne seit 2006 mit Ausnahme von 2017 immer die Runde der letzten 16 erreicht. Mit sieben Titeln ist der Serbe Rekordsieger, zuletzt gewann er in Melbourne im vergangenen Jahr nach einem klaren Dreisatzsieg im Final gegen Rafael Nadal.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
24.01.20 07:27

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Coronavirus rund um den Erdball verbreitet

Coronavirus rund um den Erdball verbreitet

Stellenwachstum in der Schweiz setzt sich fort

Stellenwachstum in der Schweiz setzt sich fort