Direkter Playoff-Start mit 24 Teams angedacht

In der NHL verdichten sich die Anzeichen auf die Streichung der restlichen Qualifikationsspiele nach dem Unterbruch aufgrund der Corona-Pandemie.

Direkter Playoff-Start mit 24 Teams angedacht (Foto: KEYSTONE / AP / David Zalubowski)
Direkter Playoff-Start mit 24 Teams angedacht (Foto: KEYSTONE / AP / David Zalubowski)

Laut der Los Angeles Times sollen dafür 24 statt 16 Teams direkt die Playoffs bestreiten.

Gespielt würde an nur zwei Standorten, der Stanley-Cup-Final wäre im September, der Start für die kommende Saison würde sich verzögern.

Die Nachrichtenagentur AP berichtete, dass sich der Vorstand der Spielergewerkschaft NHLPA für den Plan ausgesprochen habe. Einzelheiten zwischen den Spielern und der Liga müssten aber noch geklärt werden.

Die NHL hat die Qualifikation wegen der Coronavirus-Pandemie am 12. März unterbrochen, den Teams fehlen noch 11 bis 14 Spiele bis zum regulären Ende der Qualifikation.

(sda)


Daten:

Redaktion (allgemein)
22.05.20 12:21

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Umfrage: Japaner setzen im Notstand etwas Fett an

Umfrage: Japaner setzen im Notstand etwas Fett an

Kein kostenloser ÖV für unter 16-Jährige im Kanton Schaffhausen

Kein kostenloser ÖV für unter 16-Jährige im Kanton Schaffhausen