Die Lieblings-Sommer-Drinks unserer Sunshine-Crew

Erfrischend, exotisch fruchtig oder herb? Entdeckt die Lieblings-Drinks für den Sommer von unserem Moderations- und Redaktionsteam!

(Foto: Sommerdrinks )
(Foto: Sommerdrinks )

Michelle Gerig's "Monaco"

  • 1 Flasche Radler (kann auch Alkoholfreies genommen werden)
  • etwas Grenadinesirup

Den Grenadinesirup in das Glas geben, das Radler darüberschütten und vorsichtig umrühren. Nach Bedarf kann noch mehr Grenadinesirup beigegeben werden.


Tim Eggimann's Mojito

  • 5 Eiswürfel (Crushed Ice)
  • 8 Minzblätter
  • 1dl Mineralwasser
  • 1 Limette
  • 2 Teelöffel weisser Rohrzucker / ansonsten brauner Zucker
  • 5 cl weisser Rum

Die Limetten vierteln und zusammen mit dem Zucker und den Minzblättern in einem Longdrink-Glas mörsern. Dabei sollte sich der Zucker auflösen, in dem sich der Limettensaft mit dem Zucker mischt. Den Rum hinzuschütten, alles kurz ruhen lassen und anschliessend das Eis hinzufügen. Zum Schluss füllt ihr das Glas mit Mineralwasser auf und garniert den Drink mit Minzzweigen und Limettenscheiben.

Tipp: Variiert bei der Zubereitung mit saisonalen Beeren und Früchten. Ergänzt den Mojito mit Wassermelone, Himbeeren, Erdbeeren, oder was euer Herz begehrt. 


Evelyn Leemann's "Cosmopolitan"

  • 1cl Contreau oder Grand Manier
  • 3cl Wodka
  • 3cl Cranberry-Saft
  • 1cl Limettensaft
  • 2 Eiswürfel

  • Crushed-Eis
  • 1/4 Limette in Scheibe geschnitten als Verzierung

Alle Flüssigkeiten zusammen mit den Eiswürfeln in einem Shaker gut schütteln. Anschliessend das Crushed-Eis in Gläser geben, den Cocktail dazuschütten und mit Limetten verzieren.


Dani Steigmeier's "Panaché"

  • 2.5dl Bier 
  • 2.5dl Citro

Je nach Gusto kann mehr Bier oder mehr Citro verwendet werden.

Man kann es zwar schon fix fertig gemischt kaufen. Damit es wie im Restaurant daher kommt, mischen wir es selbst. 

So mischst du dein Panaché richtig: Dabei sollte beachtet werden, dass zuerst das Bier ins Glas gekippt wird, einige Sekunden gewartet wird und erst dann das Citro reingegossen wird. Dies machst du, in dem du das Glas schräg hälst und das Citro langsam reingiesst. Fülle das Glas nicht bis oben auf, denn zum Schluss wird das Glas nochmals senkrecht gehalten um es mit Bier aufzufüllen. So erhälst du als Abschluss den perfekten Bierschaum.


Manuel Fasol's "Aperol Spritz"

  • 3cl Aperol
  • 6cl Prosecco
  • 1 Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Orangenscheibe
  • einige Eiswürfel

Die Orangenscheibe mit den Eiswürfeln in ein grosses Weinglas geben und anschliessend dies mit den drei Flüssigkeiten auffüllen. Als Dekoration kann am Glasrand eine weitere Orangenscheibe angebracht werden. 


Andrea Nötzli's "Gespritzter Weisser süss"

  • 20cl gekühlten Weisswein, am Besten eignet sich ein Riesling
  • 7cl gekühltes Citro
  • optional 2 Eiswürfel

Die Mischung machts aus! Denn nicht jeder Weisswein eignet sich für einen gespritzen Weissen. Um eine Interessante Note zu erhalten, eignet sich ein Riesling gut. Dieser enthält oft eine frische Fruchtsäure und verfügt über Apfel, Pfirsich und Grapefruitaromen. Zudem soll das Mischverhältnis nicht wie meist angenommen 1:1 beträgen, da ansonsten der Weingeschmack verloren geht. 

Gespritzter Weisser sauer: Wenn ihr es lieber herb mögt, eignet sich anstelle des Citros auch Mineralwasser. Auch da gilt zu beachten, dass das Sprudelwasser möglichst wenig Eigengeschmack mitbringt, um den Geschmack des Weines nicht zu überlagern. Das Wasser soll also so wenig Mineralien wie möglich enthalten. 


Daten:

Martina Petrig
16.06.20 13:56

Themen:

Ratgeber

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Gesundheits-Direktoren empfehlen Bars und Clubs Ausweis-Pflicht

Gesundheits-Direktoren empfehlen Bars und Clubs Ausweis-Pflicht

Blocher verteidigt nachträgliche Einforderung seiner Rente

Blocher verteidigt nachträgliche Einforderung seiner Rente