Coronavirus: Kanton Glarus setzt Task Force ein

Der Kanton Glarus hat im Zusammenhang mit dem Coronavirus eine Task Force Gesundheit eingesetzt. Die temporäre Arbeitsgruppe bereitet Massnahmen vor und rüstet sich für den Fall eines Krankheitsausbruchs im Glarnerland.

Kanton Glarus setzt Task Force ein (Foto: KEYSTONE / Ti-PRESS / Davide Agosta)
Kanton Glarus setzt Task Force ein (Foto: KEYSTONE / Ti-PRESS / Davide Agosta)

Es bestehe kein Grund für die Bevölkerung, sich verunsichern zu lassen, teilte die Kantonsregierung am Mittwoch mit. Der Virus sei vergleichbar mit einer starken Grippe.

In der Mitteilung wird auf die Hotline des Bundesamtes für Gesundheit BAG verwiesen, auf Hygienemassnahmen sowie auf den Umgang mit Verdachtsfällen. Bei Husten und Atembeschwerden wird empfohlen, zu Hause zu bleiben und den Arzt telefonisch zu kontaktieren.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
26.02.20 17:30

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Klopapier out - Spanier horten jetzt Wein, Bier und Schokolade

Klopapier out - Spanier horten jetzt Wein, Bier und Schokolade

Nidwalden strebt mehr Einigkeit bei Rechtsstreit um Kinder an

Nidwalden strebt mehr Einigkeit bei Rechtsstreit um Kinder an