Corona-Ausbruch in der Glarner Rehaklinik Braunwald

In der Rehaklinik Braunwald im Kanton Glarus sind insgesamt 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Elf Patientinnen und Patienten sowie acht Mitarbeitende befanden sich am (heutigen) Dienstagnachmittag nach positiven Testresultaten in Isolation.

Der Kanton liess alle Mitarbeitenden und alle Patientinnen und Patienten der Rehaklinik Braunwald auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/HENDRIK SCHMIDT)
Der Kanton liess alle Mitarbeitenden und alle Patientinnen und Patienten der Rehaklinik Braunwald auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/HENDRIK SCHMIDT)

Das kantonale Contact Tracing des Kantons hatte Ende April eine Häufung von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in der Rehaklinik Braunwald festgestellt, wie das Gesundheitsdepartement am Dienstag mitteilte.

Daraufhin wurden bei allen Mitarbeitenden und Patientinnen und Patienten Corona-Tests angeordnet. Diese haben die Häufung der Corona-Infektionen in der Rehaklinik nun bestätigt.

Um den Betrieb der Klinik aufrechterhalten zu können, wurde den Mitarbeitenden eine Erleichterung der Quarantäne mit speziellem Schutzkonzept gewährt. Am Mittwoch findet eine weitere durch den Kanton angeordnete Ausbruchsuntersuchung mittels Corona-Tests statt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
04.05.21 15:48

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Amazon: Zwei Millionen gefälschte Artikel 2020 beschlagnahmt

Amazon: Zwei Millionen gefälschte Artikel 2020 beschlagnahmt

Lockdown beeinflusst Luzerner Geburtenzahlen nicht

Lockdown beeinflusst Luzerner Geburtenzahlen nicht