Chris Froome erneut operiert

Der vierfache Tour-de-France-Sieger Chris Froome wurde in seiner Wahlheimat Frankreich ein weiteres Mal operiert, wobei ihm eine Platte aus der Hüfte sowie Schrauben aus einem Ellbogen entfernt wurden. Die Operation sei erfolgreich verlaufen, vermeldete der 34-jährige Brite via soziale Medien.

Chris Froome erneut operiert (Foto: KEYSTONE / EPA / KIM LUDBROOK)
Chris Froome erneut operiert (Foto: KEYSTONE / EPA / KIM LUDBROOK)

Die Metallteile wurden Froome eingesetzt, nachdem er im Juni im Training stürzte und sich dabei mehrere Knochenbrüche zuzog.

Im Oktober begann Froome wieder mit leichtem Rad-Training, war aber aufgrund der Verletzung an der Hüfte noch stark eingeschränkt. Wann er sein rennmässiges Comeback plant, ist noch offen. Froome kündigte jedoch an, dass er zur Tour de France im nächsten Sommer wieder konkurrenzfähig sein wolle.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
08.11.19 12:57

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Roman Wick bleibt bei den ZSC Lions

Roman Wick bleibt bei den ZSC Lions

Nervenkrieg im Tarifkonflikt bei der Lufthansa geht weiter

Nervenkrieg im Tarifkonflikt bei der Lufthansa geht weiter