Chilibrot für auf den Grill

Schnell, einfach und pfiffig! Das Chilibrot kann ideal als warmes Apérogebäck aufgetischt werden.

Chilibrot für auf den Grill
Chilibrot für auf den Grill
(Foto: Martina Petrig / Chilibrot ungebacken  / )
(Foto: Martina Petrig / Chilibrot ungebacken / )
(Foto: Martina Petrig / goldbraunes Chilibrot / )
(Foto: Martina Petrig / goldbraunes Chilibrot / )

Zutaten

  • 300g Brot (Baguette oder restliche Brotscheiben)
  • 200g Butter (Raumtemperatur)
  • 3 Stk. Dutch Red Chili rot (können auch andere Sorten verwendet werden.)
  • 4 Zweige Thymian
  • Grillschale oder eine Grillplatte

 


Herstellung

Falls ihr euch für Baguettes entschieden habt, so halbiert diese in der Mitte. Ansonsten schneidet ihr das Brot in Scheiben. 

Achtet darauf, dass die Butter bereits weich ist, wenn ihr sie verarbeitet. Die Chilis zusammen mit dem Thymian fein hacken. Falls ihr einen Blender oder Mörser zu Hause habt, so nutzt diesen, um eine feinere Struktur zu erhalten. 

Mischt nun den Chili und den Thymian unter die Butter und streicht dies auf die eine Brotseite. 

Anschliessend werden die Chilibrote in einer Grillschale oder auf einer Grillplatte goldbraun gebacken. Es empfiehlt sich hier nicht, das Brot auf dem Grillrost zu backen. Ansonsten tropft die Butter den Rost hinunter. 

Tipps: Entkernt die Chilis. Ansonsten dürft ihr eine scharfe Überraschung beim Reinbeissen erwarten. Falls ihr nicht die ganze Chilibutter gebraucht habt, dann kann diese auch in Alufolie eingewickelt werden. So hättet ihr für den nächsten Grillabend bereits eine scharfe Chilibutter für auf euer Steak bereit.


Daten:

Martina Petrig
19.05.20 07:18

Themen:

Ratgeber

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Stabschef des Bundesrates zieht erste Lehren aus der Corona-Krise

Stabschef des Bundesrates zieht erste Lehren aus der Corona-Krise

Experten: Hunderte starben an Rauch von australischen Buschfeuern

Experten: Hunderte starben an Rauch von australischen Buschfeuern