Auto kommt nach Auffahrkollision auf A4 auf dem Dach zu liegen

Glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 bei Mettmenstetten am späten Freitagabend. Ein 33-jähriger Autolenker fuhr ungebremst ins Heck eines vor ihm fahrenden Autos. Sein Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen.

Auto kommt nach Auffahrkollision auf A4 auf dem Dach zu liegen (Foto: Kapo Zürich)
Auto kommt nach Auffahrkollision auf A4 auf dem Dach zu liegen (Foto: Kapo Zürich)

Der fehlbare Lenker konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien, wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte. Er kam mit dem Schrecken und einigen Schnittwunden davon. Der korrekt fahrende 55-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Beide waren zwischen der Verzweigung Blegi und Affoltern am Albis in Richtung Zürich unterwegs. Für die Bergung des auf dem Dach liegenden Autos musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
07.09.19 11:09

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt

Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt

Young Boys - Basel: Der Leader trotzt dem Meister

Young Boys - Basel: Der Leader trotzt dem Meister