Arbeiter auf Baustelle in Gommiswald bei Explosion verletzt

In der zu Gommiswald SG gehörenden Ortschaft Rieden hat sich am Dienstagmorgen ein 28-jähriger Arbeiter verletzt. Der Unfall geschah bei der Sprengung eines Steins.

Der Arbeiter wurde nach der Explosion zuerst medizinisch versorgt und danach ins Spital geflogen. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Der Arbeiter wurde nach der Explosion zuerst medizinisch versorgt und danach ins Spital geflogen. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Ein 41-jähriger und ein 28-jähriger Arbeiter wollten kurz nach zehn Uhr auf einer Baustelle an der Magnusstrasse einen Stein sprengen. Dabei sei es zu einer frühzeitigen Explosion gekommen, teilte die St. Galler Polizei mit.

Der 28-jährige Mann wurde an den Händen und im Gesicht unbestimmt verletzt. Er musste ins Spital geflogen werden. Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik sicherten die Spuren. Die genauen Umstände des Unfalls werden noch genauer abgeklärt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
25.01.22 17:13

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Verrats-Anklage gegen Dänemarks Ex-Verteidigungsminister

Keine Verrats-Anklage gegen Dänemarks Ex-Verteidigungsminister

Stadt Zürich weitet Tigermücken-Monitoring aus

Stadt Zürich weitet Tigermücken-Monitoring aus