91-Jährige und Bankmitarbeiter legen falschen Polizisten rein

Ein aufmerksamer Bankangestellter hat verhindert, dass eine 91-jährige Kundin in Zürich um Tausende Franken betrogen wird. Nachdem er sie auf den möglichen Betrug aufmerksam machte, schaltete die Frau die Stadtpolizei ein.

Die Stadtpolizei Zürich konnte am Donnerstag einen falschen Kollegen verhaften. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Die Stadtpolizei Zürich konnte am Donnerstag einen falschen Kollegen verhaften. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Ein angeblicher Polizist hatte die Seniorin am Donnerstag angerufen, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Zwar ging sie auf die Bank und vereinbarte eine Übergabe der geforderten mehreren Tausend Franken. Doch am Übergabeort im Kreis 9 wartete die Polizei bereits auf den falschen Kollegen. Der 45-jährige Deutsche wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft übergeben.

(sda)


Daten:

News Redaktion
03.10.22 13:21

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Das Parlament will Wolfsrudel vorbeugend regulieren lassen

Das Parlament will Wolfsrudel vorbeugend regulieren lassen

TX Group etabliert neuen Geschäftsbereich für Immobilien

TX Group etabliert neuen Geschäftsbereich für Immobilien