9 von 24 Schulklassen von Volketswiler Schulhaus in Quarantäne

Der Corona-Massentest an der Schule Feldhof in Volketswil ist abgeschlossen, die Auswertung der Tests läuft noch. Die Positivitätsrate lag am Freitagnachmittag bei knapp 7 Prozent. 9 von 24 Klassen sind in Quarantäne. Für das Contact Tracing ist der Häufe der Fälle "unerklärlich".

9 von 24 Schulklassen von Volketswiler Schulhaus in Quarantäne (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
9 von 24 Schulklassen von Volketswiler Schulhaus in Quarantäne (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Bei dem Massentest seien weitere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen positiv getestet worden, teilte die Schulpflege Volketswil am Freitagnachmittag mit.

Von den 24 getesteten Schulklassen würden sich nun 9 in Quarantäne befinden. Dies, weil in derselben Klasse 2 oder mehr Kinder positiv getestet wurden.

Die restlichen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen könnten gemäss Empfehlung des kantonalen Contact Tracings weiterhin in die Schule gehen. Eine Schulschliessung sei derzeit nicht vorgesehen.

Die suche nach mutierten Varianten des Coronavirus sei bisher ergebnislos verlaufen. Sollte bei noch auszuwertenden Tests ein mutiertes Virus auftauchen, werde das Contact Tracing des Kantons die nötigen Schritte veranlassen.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
22.01.21 15:18

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Deutsche Telekom knackt erstmals Umsatzmarke von 100 Milliarden

Deutsche Telekom knackt erstmals Umsatzmarke von 100 Milliarden

Die Formel E 2021 mit WM-Status und Nachtrennen

Die Formel E 2021 mit WM-Status und Nachtrennen