76-Jähriger Velofahrer nach Sturz in Dättlikon ZH gestorben

Ein 76-jähriger Velofahrer ist nach einem Sturz auf einer Strasse in Dättlikon ZH am Donnerstagabend noch auf der Unfallstelle gestorben. Der Mann war laut Polizei auf der Fahrt von Freienstein-Teufen in Richtung Pfungen aus unbekannten Gründen gestürzt.

Ein Polizist fotografiert den Unfallort in Dättlikon. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Ein Polizist fotografiert den Unfallort in Dättlikon. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 19.00 Uhr, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Trotz der Reanimation durch eine Passantin und eine Autofahrerin sowie die Rettungskräfte verstarb der Mann. Nach dem Unfall war die Strasse vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

(sda)


Daten:

News Redaktion
22.09.22 23:01

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Sommaruga will mit tieferen Prämien hohe Energiepreise abfedern

Sommaruga will mit tieferen Prämien hohe Energiepreise abfedern

Meloni: Italien wird wieder stärker eigene Interessen verteidigen

Meloni: Italien wird wieder stärker eigene Interessen verteidigen