30-jährige Frau in Zürich-Altstetten erstochen

In Zürich-Altstetten hat die Stadtpolizei Zürich am Mittwochabend kurz von 20.45 Uhr eine 30-jährige Frau mit Stichverletzungen am Boden liegend gefunden. Die Frau erlag ihren Verletzungen, wie die Polizei gegen Mitternacht mitteilte.

Die Stadtpolizei Zürich hat im Kreis 9 eine bewusstlose Frau mit Stichverletzungen aufgefunden. Die 30-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch vor Ort. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Die Stadtpolizei Zürich hat im Kreis 9 eine bewusstlose Frau mit Stichverletzungen aufgefunden. Die 30-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen noch vor Ort. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Vorfall ereignete sich im Bändliquartier im Kreis 9. Die Frau rief laut Passanten um Hilfe. Die Stadtpolizei rückte aus und fand eine bewusstlose Frau mit Stichverletzungen am Boden. Die sofort eingeleiteten Reanimationsversuche durch die Sanität der Schutz & Rettung Zürich blieben jedoch erfolglos. Die Frau verstarb vor Ort.

Die Polizei analysiert die Hintergründe. Die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität untersucht ihrerseits den Tathergang. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Instituts für Rechtsmedizin hinzugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)


Daten:

News Redaktion
14.10.21 00:49

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Chelsea festigt mit Blitzsieg Leaderposition

Chelsea festigt mit Blitzsieg Leaderposition

Prüfen und Ausstellen von Zertifikaten kurzzeitig nicht möglich

Prüfen und Ausstellen von Zertifikaten kurzzeitig nicht möglich