18-Jähriger in Eggersriet SG von Auto erfasst und weggeschleudert

Ein 18-jähriger Fussgänger ist am Donnerstag in Eggersriet SG von einem Auto angefahren worden. Dabei wurde er weggeschleudert, prallte auf die Strasse und blieb leicht verletzt liegen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.

In Eggersriet wurde ein 18-Jähriger Fussgänger von einem Auto angefahren und leicht verletzt. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
In Eggersriet wurde ein 18-Jähriger Fussgänger von einem Auto angefahren und leicht verletzt. (Symbolbild) (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Um 16.50 Uhr stieg der 18-Jährige bei der Haltestelle Wiesen in Eggersriet aus dem Postauto aus. Danach wollte er hinter dem Bus den Fussgängerstreifen überqueren, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Freitag schrieb.

Gleichzeitig fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Auto auf der St. Gallerstrasse und prallte in den Fussgänger. Beim Unfall wurde der 18-Jährige weggeschleudert und blieb danach leicht verletzt auf der Strasse liegen. Der Rettungsdienst überführte ihn ins Spital. Am Auto entstand kein Sachschaden.

(sda)


Daten:

News Redaktion
20.05.22 15:31

Themen:

Schweiz

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Manés Wechsel zu Bayern München offiziell

Manés Wechsel zu Bayern München offiziell