15. ATP-Titel für Alexander Zverev

Alexander Zverev gewinnt zum zweiten Mal nach 2018 das Masters-1000-Turnier in Madrid.

Alexander Zverev schreit sich zum zweiten Madrid-Triumph (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHEMA MOYA)
Alexander Zverev schreit sich zum zweiten Madrid-Triumph (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHEMA MOYA)

Der deutsche US-Open-Finalist von 2020 entschied den umkämpften, aber nicht maximal hochstehenden Final gegen den als Nummer 8 gesetzten Italiener Matteo Berrettini nach 2:40 Stunden mit 6:7 (10:8), 6:4, 6:3.

Auf dem Weg zu seinem 15. ATP-Titel - dem vierten auf Stufe Masters 1000 - bezwang Zverev unter anderem Rafael Nadal und Dominic Thiem. Im Gegensatz zu Berrettini unterlagen die beiden besten Sandplatzspieler der letzten Jahre dem 24-jährigen Hamburger ohne Satzgewinn.

(sda)


Daten:

News Redaktion
09.05.21 21:42

Themen:

Sport

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Selbstbewusste Österreicher in Amsterdam

Selbstbewusste Österreicher in Amsterdam

Oranje freundet sich mit dem Systemwechsel an

Oranje freundet sich mit dem Systemwechsel an